Helfen Sie uns, Land zu kaufen!
Finca Carlos Monge 2009: Viehweiden und Obstbäume
Finca Carlos Monge 2014: in 5 Jahren ist ein Regenwald entstanden
Natürliche Waldregenerierung auf der Finca Daniel Monge, 2014 gekauft

Um Bäume zu pflanzen muss man auch Land kaufen

Unsere Vision ist ein durchgehender Regenwald von der Fila Cruces bis zur Pazifikküste. Bevor Bäume gepflanzt werden können, muss zuerst das Land gekauft werden. Beteiligen Sie sich am Landkauf im Biologischen Korridor COBIGA! Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt und gegen den Klimawandel. Urkunden dafür gibt es ab 15 Euro. 

Von 1991 bis 2014 haben wir 43 Grundstücke gekauft und in den Nationalpark Piedras Blancas eingegliedert. Der Großteil dieser Grundstücke waren bereits bewaldet und wurde durch Freikauf vor Schlägerung geschützt. Einige wenige Fincas bestanden aus Weideland und wurden der natürlichen Regenerierung überlassen; Sie sind inzwischen mit dichtem Regenwald bewachsen.

Die Wiederbewaldung eines biologischen Korridors ist anders: : zuerst muss das Land gekauft werden, dann erst kann ein neuer Regenwald dort entstehen.   Spenden für Grundkäufe sind daher genauso wichtig wie Spenden für Bäume! Opens internal link in current windowHier geht es zum Bestellschein!

 

 

Auf der Finca Amable in La Gamba wurden 11.000 Bäume gepflanzt. Das Foto zeigt den Jungwald nach nur 2 Jahren.
Quadratmeter Preis in Euro
25 15,00
50 30,00
75 45,00
100 60,00

100 Quadratmeter kosten 60 Euro

Auf der Finca Amable entsteht ein neuer Regenwald

Der Preis für Grundstücke, die sich für eine Wiederbewaldung eignen, ist verschieden und hängt von Lage, Erreichbarkeit und nicht zuletzt von Verhandlungen mit den Besitzern ab. Die Finca Alexis 1 im Biologischen Korridor kostete pro Hektar 5.000 Euro, während die Finca Alexis 2 aufgrund allgemein gesunkener Preise pro Hektar nur 3.000 Euro kostet. In La Gamba wurden im Februar 2016 zwei Fincas zum Kauf angeboten, eine um 6.600 Euro und die andere um 15.000 Euro (!) pro Hektar.  Wir sind bemüht, den Durchschnittspreis auf einem Niveau von 6.000 Euro zu halten und bleiben zunächst bei einem Quadratmeterpreis von 60 Cent. Preiserhöhungen sind jedoch nicht ausgeschlossen.

 

Lesen Sie weiter: Sponsor werden