Firmen verringern ihren ökologischen Fußabdruck!

Wir laden Sie herzlich ein, Sponsor von Regenwald der Österreicher zu werden. Durch eine Beteiligung an unserem Waldschutz-Klima Projekt können Firmen oder Betriebe ihren jährlichen Ausstoß des Treibhausgases CO2 neutralisieren. Wieviel Strom verbraucht Ihr Büro? Wieviel Benzin verbrauchen Ihre Fahrzeuge? Wie oft fliegen Sie oder Ihre Mitarbeiter? Lassen Sie Ihre Emissionen ausrechnen oder verwenden Sie unseren Opens internal link in current windowKlimAktiv CO2-Rechner.  Ein gepflanzter Regenwaldbaum bindet 700 kg Kohlenstoffdioxid. Sponsoren werden auf Wunsch mit Logo und Link auf  dieser Website angeführt.

Schenken Sie  Waldschutz-Klimaschutz- oder Artenschutz-Urkunden statt Wein und Terminkalendern
Ein Thema, das Sie alle kennen: Welches Weihnachtsgeschenk ist für Ihre Geschäftspartner, Kunden, Mitarbeiter etc. das richtige? Es soll sinnvoll, originell, dauerhaft und nicht zu aufwendig sein und dazu noch das Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens zum Ausdruck bringen. Alle diese Kriterien erfüllen unsere Urkunden!  Wie wäre es, wenn Sie für Ihre MitarbeiterInnen Bäume pflanzen oder eine Tierpatenschaft übernehmen?  Wir bedrucken Ihnen die Zertifikate mit den gewünschten Namen und Quadratmeterzahlen oder  Anzahl gepflanzter Bäume und senden sie Ihnen unkompliziert mit einem Spendenerlagschein zu. 

Wenn Sie sich die Mühe ersparen wollen, Ihren persönlichen CO2-Ausstoss selber auszurechnen  können Sie einfach eine beliebige Anzahl Bäume pflanzen. Sie untersützen damit genauso unser Korridor-Projekt und entziehen gleichzeitig der Erdatmosphäre CO2Hier geht es zum Bestellschein

Für weitere Details kontaktieren Sie uns bitte hier.

Jeder Baum bindet 700 kg CO2

Bäume Menge CO2 Preis in Euro
1 700 kg 18,00
2 1,4 t 36,00
5 3,5 t 90,00
10 7,0 t 180,00

Wir freuen uns sehr, die ÖBB-Infrastruktur als Partner zu begrüssen. Die ÖBB setzen auf 100% erneuerbare Energie. Seit 2012 bieten die ÖBB allen Bahnunternehmen grünen Bahnstrom an.  Kunden waren bisher CAT (City Airport Train), Graz-Köflach Bahn, LTE Logistik und Transport, Wiener Lokalbahnen Cargo. Zusätzlich zur CO2 -freien Stromerzeugung werden die vorgelagerten Treibhausgas-Emissionen, die etwa beim Bau und dem Betrieb der Kraftwerke und Stromleitungen auftreten, durch die Pflanzung von  Bäumen in La Gamba und Umgebung ausgeglichen. Die Berechnung der Emissionen und deren Kompensation wurde vom Institut für Technologie & nachhaltiges Produktmanagement der Wirtschaftsuniversität Wien geprüft und bescheinigt.  Von Wasserkraft zur Zugkraft

Die Wiener Niederlassung der Firma Enjo kauft für die Kundinnen und Kunden ihrer innovativen, umweltschonenden Reinigungstücher ca. 20.000 m² Regenwald frei. Enjo hat der Esquinas Rainforest Lodge eine volle Palette von Reinigungsprodukten geschenkt und ermöglicht unserer Ökolodge in Costa Rica dadurch, Böden, Badezimmer, und Küche weitgehend chemiefrei zu reinigen. Darüber hinaus hat Enjo  die Jugend-Fußballmannschaft von La Gamba mit neuen Dressen ausgestattet.

Wir bedanken uns bei der Druckerei Raunigg & Partner für die Unterstützung, die hier in einer Aussendung beschrieben wird: "Das von Raunigg & Partner ins Leben gerufene Programm “Mehr Luft für gesunde Ideen” steht für wertvolle Nachhaltigkeit. Wir haben uns dazu entschlossen, ab 2013 jedes unserer eigenen Druckwerke in Form von Regenwald zu kompensieren. Das bedeutet, wir rechnen die verdruckten Papiermengen unserer Werbemittel in Quadratmeter um und erwerben dafür die selbe Fläche an Regenwald in Costa Rica."

Die Österreichische Post AG hat im Rahmen ihrer Aktion "CO2-neutrale Postzustellung" eine Mitarbeiteraktion zugunsten von Regenwald der Österreicher durchgeführt. Der Reingewinn für uns betrug ca. 4.000 Euro. Eine Reise für zwei Personen nach Costa Rica mit Abenteuer-Woche in der Esquinas Lodge wurde verlost, die der Gewinner aus Lienz und seine Frau während der Weihnachtsferien 2013 konsumierten.

Jumbo Reisen/Ruefa Reisen hat auf der Ferienmesse Wien im Januar 2013 für jede gebuchte Reise 15 m2 Regenwald bzw. eine Tonne CO2 an uns gespendet. Dadurch konnten insgesamt € 3000 an unseren Verein überwiesen werden. Wir freuen uns, Österreichs führenden Reiseveranstalter als Sponsor begrüßen zu können und bedanken uns bei Gerald Stainoch für seine Initiative.

Ab 2012 konnten wir die Alpinschule Innsbruck (ASI) und das Schweizer Reiseunternehmen Hangloose als Sponsoren gewinnen: für jeden Reisenden, der die Esquinas Lodge besucht, kauft ASI und Hangloose 25 m2 Regenwald frei und erhält von uns eine Waldschutz-Klimaschutz Urkunde. 

Die Bank Austria führte gemeinsam mit der Bausparkasse Wüstenrot die Aktion Bau(m)sparen. Bei Abschluss eines Bausparvertrages haben nachhaltigkeitsbewusste Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, als zusätzliche Geschenkalternative die Wiederbewaldung von Regenwald der Österreicher zu unterstützen. Damit verknüpft die Bank Austria für Ihre Kundinnen und Kunden ein erfolgreiches und beliebtes Produkt mit einem wertvollen Beitrag zum Klimaschutz und zum Erhalt der biologischen Vielfalt.

Die Firma Wollsdorf Leder, weltweit führender Anbieter von hochwertigem Polsterleder, mit Sitz in der Steiermark, hat 2015-2016 ihre jährliche CO2-Emissionen von 6.400 Tonnen durch eine Beteiligung an unserem Korridor-Projekt neutralisiert und kann als CO2-neutraler Betrieb bezeichnet werden. Unser Dank geht an CEO Andreas Kindermann!

Wir bedanken uns auch sehr herzlich bei:

e-term Handels GmbH www.e-term.at
SensorDynamics AG www.sensordynamics.cc
Far Freight Gmbh www.far-freight.com
KRUCH GmbH www.kruch.at
MAPPEI-Organisationsmittel GesmbH www.mappei.atco2
Werbe- und Designagentur  www.co2.co.at

 

 

 

 

 

 

Lesen Sie weiter: Spenden aus D und CH